Kategorien Categories

Faszinierende Welt 🌏 Faszinierende Welt 🌏

0 Kommentare / Geposted am von Katja Gottwald

Bereits seit etwa 4,6 Milliarden Jahre ist die Erde Schauplatz spektakulärer Ereignisse und nur die wenigstens Menschen hatten bisher die Chance sie mit eigenen Augen vom Weltraum aus zu betrachten.

Trotz dessen, dass der Mensch unbedeutend klein zu unserem Heimatplaneten mit einem Durchmesser von ca. 12.700 Kilometern ist, hat dessen Handeln und zu eigen machen der geografischen Gegebenheiten und Rohstoffe starken Einfluss auf das gesamte "System" Erde.

Doch in diesem Beitrag möchten wir nicht die Probleme eingehen - puh 😅.
Wir möchten einige seltsame, und für Dich hoffentlich neue Fakten, rund um die Erde mit Dir teilen.

Luftverkehr

Wusstest Du schon, dass die größte Säugetierwanderung am Himmel stattfindet? Sicherlich hast Du schon Mal eine Dokumentation gesehen, wie Gnus zwischen Kenia und Tansania umherziehen. Bereits diese zählen etwa 1,3 Millionen Tiere.
Richtig wild, wird es allerdings auf dem Weg von der Demokratischen Republik Kongo und Sambia. Mehr als 10 Millionen von Flughunden fliegen jährlich diese Strecke ab. 😱

Das größte Lebenwesen

An welches Lebewesen denkst Du, wenn Du an das größte der Erde denkst? 🐘? 🐳? Beides ist leider falsch, denn es ist ein Pilz. Ein Honigpilz im US-Bundesstaat Oregon erstreckte sich auf einer Fläche von etwa 809 Hektar und musste tausende Jahre als sein. Der größte Teil von Pilzen befindet sich nicht auf der Erdoberfläche, sondern ist ein feines Gewebenetz, was sich im verborgenen, unterirdisch erstreckt.

Natürlicher Schatz

In einer Höhle in Mexiko, etwa 300 Meter unter der Erde befinden sich die größten bekannten, natürlichen Kristalle. Einige dieser Riesenkristalle sind über 9 Meter lang! Ebenso erstaunlich ist, dass die Höhle erst 2000 entdeckt wurde. Bei Bergbauarbeiten in einer Silbermine wurde versehentlich eine Höhlenwand durchbrochen und offenbarte diesen Schatz. 💎

Unterirdischer Wasserfall

Die Südwestküste von Mauritius bietet von oben einen ganz besonderen Anblick. Die Meeresströmung sorgt dafür, dass Sand und Schlick mitgezogen werden und bilden ein lang gezogenes Muster auf dem Meeresgrund. Daher erscheint es so, als gäbe es unter Wasser einen Wasserfall. Ein toller Anblick, den Du auch über Google Earth von Zuhause aus entdecken kannst. 🤩

Ein kochender Fluss

Im peruanischen Amazonasgebiet gibt es einen Fluss dessen Temperatur knapp unter dem Siedepunkt ist. Genau genommen kocht das Wasser nicht, aber es reicht damit Tiere, die versehentlich in ihn hinein fallen bei lebendigem Leib gekocht werden. Ziemlich fies das ganze. ☹️
Starke geothermische Aktivitäten sind der Grund für dessen außergewöhnlich hohe Temperatur.


Quelle: https://www.nationalgeographic.de/wissenschaft/10-seltsame-fakten-ueber-die-erde-die-ihr-vermutlich-noch-nicht-kennt

 


Was magst Du am meisten an der Welt? Hinterlasse uns gern einen Kommentar! 😊

Bereits seit etwa 4,6 Milliarden Jahre ist die Erde Schauplatz spektakulärer Ereignisse und nur die wenigstens Menschen hatten bisher die Chance sie mit eigenen Augen vom Weltraum aus zu betrachten.

Trotz dessen, dass der Mensch unbedeutend klein zu unserem Heimatplaneten mit einem Durchmesser von ca. 12.700 Kilometern ist, hat dessen Handeln und zu eigen machen der geografischen Gegebenheiten und Rohstoffe starken Einfluss auf das gesamte "System" Erde.

Doch in diesem Beitrag möchten wir nicht die Probleme eingehen - puh 😅.
Wir möchten einige seltsame, und für Dich hoffentlich neue Fakten, rund um die Erde mit Dir teilen.

Luftverkehr

Wusstest Du schon, dass die größte Säugetierwanderung am Himmel stattfindet? Sicherlich hast Du schon Mal eine Dokumentation gesehen, wie Gnus zwischen Kenia und Tansania umherziehen. Bereits diese zählen etwa 1,3 Millionen Tiere.
Richtig wild, wird es allerdings auf dem Weg von der Demokratischen Republik Kongo und Sambia. Mehr als 10 Millionen von Flughunden fliegen jährlich diese Strecke ab. 😱

Das größte Lebenwesen

An welches Lebewesen denkst Du, wenn Du an das größte der Erde denkst? 🐘? 🐳? Beides ist leider falsch, denn es ist ein Pilz. Ein Honigpilz im US-Bundesstaat Oregon erstreckte sich auf einer Fläche von etwa 809 Hektar und musste tausende Jahre als sein. Der größte Teil von Pilzen befindet sich nicht auf der Erdoberfläche, sondern ist ein feines Gewebenetz, was sich im verborgenen, unterirdisch erstreckt.

Natürlicher Schatz

In einer Höhle in Mexiko, etwa 300 Meter unter der Erde befinden sich die größten bekannten, natürlichen Kristalle. Einige dieser Riesenkristalle sind über 9 Meter lang! Ebenso erstaunlich ist, dass die Höhle erst 2000 entdeckt wurde. Bei Bergbauarbeiten in einer Silbermine wurde versehentlich eine Höhlenwand durchbrochen und offenbarte diesen Schatz. 💎

Unterirdischer Wasserfall

Die Südwestküste von Mauritius bietet von oben einen ganz besonderen Anblick. Die Meeresströmung sorgt dafür, dass Sand und Schlick mitgezogen werden und bilden ein lang gezogenes Muster auf dem Meeresgrund. Daher erscheint es so, als gäbe es unter Wasser einen Wasserfall. Ein toller Anblick, den Du auch über Google Earth von Zuhause aus entdecken kannst. 🤩

Ein kochender Fluss

Im peruanischen Amazonasgebiet gibt es einen Fluss dessen Temperatur knapp unter dem Siedepunkt ist. Genau genommen kocht das Wasser nicht, aber es reicht damit Tiere, die versehentlich in ihn hinein fallen bei lebendigem Leib gekocht werden. Ziemlich fies das ganze. ☹️
Starke geothermische Aktivitäten sind der Grund für dessen außergewöhnlich hohe Temperatur.


Quelle: https://www.nationalgeographic.de/wissenschaft/10-seltsame-fakten-ueber-die-erde-die-ihr-vermutlich-noch-nicht-kennt

 


Was magst Du am meisten an der Welt? Hinterlasse uns gern einen Kommentar! 😊

0 Kommentare

Sag uns was Du darüber denkst!

Blog-Kommentare werden vor der Veröffentlichung überprüft.

Danke :-) Du bist dabei | You have successfully subscribed!