Kategorien Categories

Unendliche Freiheit - Dänemark Unendliche Freiheit - Dänemark

0 Kommentare / Geposted am von Kathleen Kolibius-König

 

Die Küste vor Sandavágur mit dem Múlafossur Wasserfall
Die Küste vor Sandavágur mit dem Múlafossur Wasserfall - eindrucksvoll und wunderschön.
Urlaub in Dänemark ist das Freiheitsgefühl pur. Die liebste Form für mich ist ein eigenes Ferienhäuschen mieten, mit Küche, Bad und allem was man so braucht. Im Netz findet man so einige schöne Seiten auf denen man sich viele größere und kleinere Häuser anschauen kann. Die hübsch eingerichteten Häusen nahe am Strand haben ihren eigenen Charm. Oft findet man große Fenster offene Küchen und gemütliche Einrichtung vor. Meist sehr hell gehalten und Lichtdurchflutet. Ich liebe es wenn ein Kamin, ein Grill und eine schöne Terrasse dabei sind, denn ich fahre auch gern im April oder September nach Dänemark.

In einem solchen Häuschen als Selbstversorger für eine Woche oder länger einzuziehen, ist Entspannung pur. Ein Haus war so schön in eine Düne gebaut das man selber am Haus nicht parken konnte aber dafür die Terrase quasi in der Luft schwebte. Das Dach war mittels Balken so vorgezogen und die Seiten mit Glas verkleidet, so das man auf der Terrasse wie einen halb offenen Wintergarten hatte in der ein großer Esstisch für das morgendliche Frühstück stand.


Ein anderes Haus hatte eine Terrasse hoch oben auf einer Düne, weit über den Haus selber. eine lange Steintreppe führte dort hin. Es war etwas nervig das Frühstück dort hoch und wieder runter zu tragen aber man hatte einen wundervollen Ausblick.

Wandern und erkunden steht auf dem Tagesplan. Denn hier findet man wunderschöne lange Sandstrände, Dünen und Leuchtürme.

 

 


Hast Du Dänemark bereits besucht?
Was hat dich besonders beeindruckt? Welche Orte sollte man unbedingt gesehen haben?
Erzähle uns gern in den Kommentaren von Deinen Dänemark Erlebnissen.

 

Die Küste vor Sandavágur mit dem Múlafossur Wasserfall
Die Küste vor Sandavágur mit dem Múlafossur Wasserfall - eindrucksvoll und wunderschön.
Urlaub in Dänemark ist das Freiheitsgefühl pur. Die liebste Form für mich ist ein eigenes Ferienhäuschen mieten, mit Küche, Bad und allem was man so braucht. Im Netz findet man so einige schöne Seiten auf denen man sich viele größere und kleinere Häuser anschauen kann. Die hübsch eingerichteten Häusen nahe am Strand haben ihren eigenen Charm. Oft findet man große Fenster offene Küchen und gemütliche Einrichtung vor. Meist sehr hell gehalten und Lichtdurchflutet. Ich liebe es wenn ein Kamin, ein Grill und eine schöne Terrasse dabei sind, denn ich fahre auch gern im April oder September nach Dänemark.

In einem solchen Häuschen als Selbstversorger für eine Woche oder länger einzuziehen, ist Entspannung pur. Ein Haus war so schön in eine Düne gebaut das man selber am Haus nicht parken konnte aber dafür die Terrase quasi in der Luft schwebte. Das Dach war mittels Balken so vorgezogen und die Seiten mit Glas verkleidet, so das man auf der Terrasse wie einen halb offenen Wintergarten hatte in der ein großer Esstisch für das morgendliche Frühstück stand.


Ein anderes Haus hatte eine Terrasse hoch oben auf einer Düne, weit über den Haus selber. eine lange Steintreppe führte dort hin. Es war etwas nervig das Frühstück dort hoch und wieder runter zu tragen aber man hatte einen wundervollen Ausblick.

Wandern und erkunden steht auf dem Tagesplan. Denn hier findet man wunderschöne lange Sandstrände, Dünen und Leuchtürme.

 

 


Hast Du Dänemark bereits besucht?
Was hat dich besonders beeindruckt? Welche Orte sollte man unbedingt gesehen haben?
Erzähle uns gern in den Kommentaren von Deinen Dänemark Erlebnissen.

0 Kommentare

Sag uns was Du darüber denkst!

Blog-Kommentare werden vor der Veröffentlichung überprüft.

Danke :-) Du bist dabei | You have successfully subscribed!