Die Weltkarten von Lana KK® spielen nicht nur in der Inneneinrichtung eine bedeutende Rolle, sondern bieten neben künstlerischen auch erzieherische Vorzügen. Man könnte ganze Seiten mit den Besonderheiten der Karten füllen. Doch das wäre zu viel des Guten. Stattdessen möchte ich Szenarien vorstellen, in denen wir mit den Karten interagieren und sie zu einem bedeutenden Teil unseres Lebens machen.

“Reisen – es macht dich sprachlos, dann verwandelt es dich in einen Geschichtenerzähler.“

- Ibn Battuta, ein marokkanischer Gelehrter, der im Mittelalter die Welt erkundete.

Ich weiß nicht viel über Ibn Battuta, aber seine Worte sind mir sehr vertraut. Sie kommen mir in den Sinn, wenn ich sprachlos bin, wenn ich die Wunder sehe, die ich auf meinen Reisen erlebe. Ich finde Gemeinsamkeiten bei Fremden und schätze die Feinheiten einer Kultur, die sich von meiner eigenen unterscheidet. Sie kommen mir wieder in den Sinn, wenn ich der Geschichtenerzähler werde, während sich meine Familie und Freunde um die Weltkarte mit Korkrückwand versammeln, die von Lana KK® hergestellt wurde und meine Reisen zeigt.

Motivname: Weltkarte Bunt

Die Weltkarte Bunt schmückt meinen Salon. Die Farben haben mich angezogen - so sehr, dass ich den übrigen Raum um die Karte herum dekoriert habe und sie somit der Mittelpunkt ist. Meine Gäste werden als erstes von ihr angezogen, weil das Kunstwerk von ästhetisch ansprechendem Design und Farbtönen ist. Wenn sie näher kommen, sehen sie die goldenen Pinnadeln, die die Orte, die ich besucht habe, auf subtile Weise markieren. Feine Goldfäden verbinden einige der Stifte mit einer bestimmten Reiseroute. Bronzestifte warten geduldig darauf, durch Gold ersetzt zu werden, was meine zukünftigen Reisen markiert.

Eine der schönsten Eigenschaften der Weltkarte ist, dass meine Gäste sie genießen können, so wie sie es ist. Es gibt diejenigen, die nicht mehr als ihre Schönheit brauchen und dennoch wissen, wo ich schon gewesen bin und wohin ich noch gehen werde. Ich bin doch kein Grobian! Ich schenke meine Reisegeschichten nicht denjenigen, die sie nicht zu schätzen wissen.

Aber wenn meine Gäste vor der Karte verweilen und fragen, werde ich zu dem Geschichtenerzähler, von dem Ibn Battuta gesprochen hat. Ich durchlebe lebendige Erinnerungen und mein „Publikum“ wird in andere Zeiten und zu anderen Orten transportiert. Ich glaube nicht, dass es etwas gibt, dass dem Reichtum interessanter Geschichten gleich kommt - einige lustig, andere bizarr, einige herzzerreißend, einige ergreifend, einige jubelnd - alle faszinierend.

Manchmal gehe ich an der Weltkarte vorbei, wenn ich meinem Alltag folge, und eine meiner vielen Erinnerungen macht sich bemerkbar. Ich sauge sie auf und genieße sie für diesen Moment.

Manchmal ist die Karte ein lehrreiches Werkzeug für meine Kinder (und, um ehrlich zu sein, auch für mich). Sie lernen etwas über eine Region oder ein Land in der Schule und kommen nach Hause, um herauszufinden, wo es in Bezug auf den Rest der Welt liegt. Meine Kinder wachsen in einer viel kleineren Welt auf als ich. Wenn wir also in den Nachrichten etwas über einen Ort mit einem „seltsam klingenden Namen“ hören, gehen wir zu unserer Wandkarte, um ihn einordnen zu können.

Mein Sohn hat bereits eine eigene Weltkarte in seinem Zimmer, auf der er die Orte aufzeichnet, an denen er schon war, und die Orte, an die er unbedingt reisen möchte. Ich bin froh, dass er ein neugieriger Junge ist, der mit Fernweh gesegnet ist. Tatsächlich entschied er sich für eine Weltkarte von Lana KK® in der Größe 100 x 70 cm, die er mit silbernen und schwarzen Stecknadeln markiert hat. Wenn er seinen Schulabschluss gemacht hat und wahrscheinlich nicht mehr mit seinen Eltern, sondern mit seinen Freunden unterwegs ist, werde ich ihm eine größere schenken.

Motivname: Weltkarte Ice
Motivname: Worldmap Antik

Ich habe meiner Nichte und ihren Mann eine World Map Antik zu ihrer Hochzeit geschenkt - sie ist Amateurhistorikerin und er macht das beruflich. Ich machte mir keine Sorgen darum, dass sie noch nicht soviel gereist sind. Es ist ein exquisites Kunstwerk, das zu ihrer Inneneinrichtung passt und es hat sie zum Reisen motiviert. Ich freue mich, dass die Dinge sich geändert haben und sie nun den Geschichtenerzählern werden. Sie haben auch ganz wunderbare Arbeit geleistet, ihre schönsten Fotos liebevoll um die Karte zu arrangieren. Meine Schwiegereltern werden bald in Rente gehen. Seit ihre Kinder aus dem Haus sind, arbeiten und sparen sie, um reisen zu können. Ihr Geschenk wird eine Weltkarte Nostalgie sein.