Pflanzen sind schöne Ergänzungen der Inneneinrichtung unserer Häuser. Wir wählen Pflanzen aufgrund ihrer Größe, Form und Farbe. Und viele von uns, die keinen grünen Daumen haben, aufgrund ihrer Pflegeleichtigkeit. Bei der Auswahl einer Pflanze, die Teil unserer Familie werden soll, müssen wir noch eines berücksichtigen: Was können sie tun, um unsere Gesundheit zu verbessern?

Es gibt viele Pflanzen, die Dein Zuhause gesünder machen. Wir haben fünf Stück ausgewählt, die pflegeleicht und sehr dekorativ sind sowie besondere gesundheitliche Vorteile haben.

Spathiphyllum - auch "Einblatt" genannt

Das Einblatt hat gewölbte dunkelgrüne Blätter und cremeweiße Blüten, die auf schlanken, geraden Stielen wachsen. Die Pflanze ist so dekorativ, dass wir oft vergessen wie schwer es ist, das Haus von Luftschadstoffen zu befreien. Das Einblatt absorbiert Ammoniak, Benzol, Xylol, Formaldehyd und Trichlorethylen - Chemikalien aus Reinigungsmitteln, die uns krank machen können. Husten, Niesen, tränende Augen, Schwindel, Kopfschmerzen und Verstopfung der oberen Atemwege gehören zu den vielen schädlichen Auswirkungen verschmutzter Raumluft.

Das Einblatt ist nicht nur schick sondern auch pflegeleicht. Es benötigt nur minimale Sonneneinstrahlung, gedeiht gut im Schatten und muss nur leicht feucht gehalten werden. Es wird Dich wissen lassen, wann es Wasser benötigt - seine Blätter hängen herunter. Wasche die Blätter gelegentlich, um sie staub- und insektenfrei zu halten.

Da das Einblatt blüht, produziert es Pollen und ist daher nicht für Allergiker geeignet.

Gerbera

Gerbera sind beliebt aufgrund ihrer leuchtenden, farbenfrohen Blüten, die jede Ecke des Hauses aufheitern. Sie sind in den Farben Gelb, Lachs, Orange, Rot, Weiß und in verschiedenen Rosa- und Lila-Tönen erhältlich und haben einen Durchmesser von 5 bis 12 Zentimetern. Aber sie sind nicht nur dekorativ, sie sind auch gesund. Sie produzieren nachts viel Sauerstoff. Wer an Schlafapnoe, COPD oder anderen Atemstörungen leidet, schläft viel ruhiger und erwacht erfrischt mit Gerbera Daisies auf dem Nachttisch direkt neben dem Bett.

Die Gerbera mögen indirektes Sonnenlicht im Winter und helles Sonnenlicht den Rest des Jahres. Halte den Boden feucht, indem Du sie regelmäßig gießt.

Motivname: Blattwerk rose
Motivname: Challenger rot

Gemeiner Efeu

Efeu ist eine immergrüne Pflanze mit glänzenden, dunkelgrünen Blättern, die überall dort Eleganz verbreitet, wo Du sie entlang laufen lässt: über einer Vorhangstange, entlang einer Tischplatte, auf einer vertikalen Stütze oder kaskadierend von einem hängenden Korb. Efeu verleiht Deiner Inneneinrichtung nicht nur Charme, sondern ist auch ein unerschrockener Krieger gegen in der Luft schwebende Schimmelpilzsporen. Wenn die Luft nicht von den Sporen gereinigt wird, leiden Menschen mit Schimmelpilzallergien an Hautausschlägen, Fieberstauungen und Engegefühl in der Brust sowie an Infektionen in der Lunge. Bei Asthmatikern oder chronischen Lungenerkrankungen können die Sporen viel größere Schäden verursachen.

Efeu braucht helles Licht, gleichmäßig feuchten Boden und einen gelegentlichen Schnitt. (Du kannst neue Pflanzen aus den Stecklingen ziehen.) Dusche ihn ab und zu, um Staub und Schädlinge von den Blättern zu entfernen.