Wie sieht ein Kuckucksnest von innen aus?

Moment mal! Der Kuckuck baut doch gar kein eigenes Nest, sondern legt seine Eier in das eines Wirts ab. Richtig, jedoch ist das "Kuckucksnest" im Fall von Lana KK® ein neu eröffnetes Restaurant in St. Pölten (A), welches eben diesen Namen trägt. Doch damit es im Nest auch gemütlich wird, braucht es die richtige Gestaltung.

Eine Tapete, egal ob unifarben, mit Fotomotiv oder besonderer Struktur verleiht einem Raum immer eine besondere Atmosphäre. Doch funktioniert das auch an der Decke? Natürlich! Und die Arbeitsschritte unterscheiden sich nicht einmal von denen an einer Wand. Empfehlenswert ist es jedoch mindestens eine zweite Person als Hilfe für das Anbringen hinzuzunehmen.
"An die Decke gehen" muss daher nichts Schlechtes sein. Besonders nicht, wenn man das perfekte Ergebnis des von Lana KK® kürzlich abgeschlossenen Projektes sieht. Mit insgesamt 58 Tapetenbahnen, welche zum Teil Längen von über 6 Metern hatten, freuen wir uns über das außerordentlich gelungene Gesamtbild. Es zeichnet sich durch kräftige, strahlende Farben und erstklassige Verarbeitung in Druck und Passgenauigkeit aus.

Kundenkommentar über die Zusammenarbeit: "Idee zu diesem Projekt war die Gestaltung einer Decke mit dynamischen Motiv in satten Farben. Dazu entwarf die Graffiti-Künstlerin SIUZ zunächst ein Konzept nach Kundenwunsch und setzte dieses als Wandbild in ihrer Werkstatt um. Dann wurde dieses Werk hochauflösend fotografiert um daraus ein Layout für den Tapetendruck zu erstellen. Schließlich wurde die von Lana KK® bemusterte und hergestellte Tapete im Restaurant Kuckucksnest in St. Pölten (A) auf die Decke aufgebracht."
SIUZ Graffiti & Artwork


Mehr erfahren über individuelle Tapeten von Lana KK®