Nach dem Bezug einer neuen Wohnung kann es passieren, dass die ein oder andere Ecke noch recht leer oder unpersönlich wirkt. Vor diesem Problem stand nun auch Claudia. Sie hatte zwar bereits die Inneneinrichtung ihres Hauses so gut wie abgeschlossen, jedoch fehlte ihr ein Blickfang über der Essecke."Zuerst wollten wir dort Kinderfotos aufhängen, aber irgendwie erschien mir das nicht passend." so Claudia.
Nach gründlicher Überlegung entschied sie sich letztendlich für die Weltkarte Used mit Korkrückwand.

Warum gerade dieses Bild?

Claudia hat schon viele Orte dieser Welt bereist. Europäische Städte wie Paris, Prag und London, sie unternahm ein Roadtrip nach Kalifornien und lernte den Süden Indiens als Backpacker kennen. Eine waschechte Globetrotterin. Da fällt das Setzen der Pinnnadeln gar nicht so leicht, bei all den Erlebnissen. Gleichzeitig kamen viele Eindrücke zurück über die man so geballt noch gar nicht nachdachte. Welcher war der schönste Urlaub? Welcher war nicht so gelungen? Welche Reise war die teuerste? Eines steht für sie fest – eine besondere Magie geht für sie von den USA aus. Deswegen steht ein erneuter Trip fest im Plan.

Reisen verbindet

Die Weltkarte hat noch eine tolle Funktion. Sie verschönert nicht nur den Raum sondern bietet immer Gesprächsstoff, wenn Gäste mit am Tisch sitzen. Eine wunderbare Möglichkeit vergangene Abenteuer erneut zu erleben, gemeinsam neue Orte zu entdecken, akribisch zu Planen oder einfach nur von einem fernen Land zu träumen.”

Wenn Du mehr über Claudias Reisen erfahren möchtest, dann schau auf ihrem Blog "Honey love and like" vorbei. Dort berichtet sie u.a. auch über Themen wie Hausbau, Upcycling, DIY, Ernährung und vieles weiteres.”