Wie konnte das passieren? Lana KK® Mitarbeiter beschädigt Maschine.

Der Schock über die Geschehnisse des 30.08.2017 in den Produktionsräumen der beliebten Fine Art Edelboutique Lana KK® steckt den Mitarbeitern noch tief in den Knochen.
Am Morgen des besagten Tages ging der Mitarbeiter Sascha K. mit Andrucken zur Maschine „X“ aus "X" um diese auszuschneiden. Doch es verlief nicht wie üblich. Ermittlungen ergaben, dass das Aussetzen der Werkzeuginitialisierung mit dem Start der Maschine zur Folge hatte, dass sich das Messer schonungslos in das Transportband der Maschine schlitzte. Sie hatte keine Chance. Augenzeugen berichten von prezise ausgeschnittenen Rechtecken die sich heraus lösen liesen.
In einer Art Notoperation konnten die Teile glücklicherweise rechtzeitig wieder eingesetzt werden, Narben werden jedoch zeitlebens zurück bleiben.
Sascha K. ging in der Folgewoche umgehend in den Urlaub um sein Trauma zu verarbeiten.
100% Urlaufreif bestätigt ;)